Wieder Gottesdienst

Nachdem die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Rottweil nun gesunken ist, lädt die evangelische Kirchengemeinde Schramberg und Lauterbach wieder zum Gottesdienst ein. Am kommenden Sonntag, 17. Januar 2021, beginnt der Predigtgottesdienst in der evangelischen Stadtkirche um 10.00 Uhr. Er wird gestaltet von Pfarrerin Martina Schlagenhauf (Liturgie und Predigt), Florian Lorenz (Orgel und Klavier) und dem Liturgieensemble. Predigttext ist Johannes 2, 1-11 „Die Hochzeit zu Kana“.

Einladung zum Singen im Liturgieensemble

Da das gemeinsame Singen der Gemeinde in den Gottesdiensten immer noch nicht erlaubt ist, lädt die evangelische Kirchengemeinde Schramberg und Lauterbach zum Singen in einem kleinen Liturgieensemble ein.

Jeder der bereit ist, ab und zu in einem Gottesdienst die Gemeindelieder in einer kleinen Gruppe vorzusingen (einstimmig, mit kurzer Ansingprobe direkt vor dem Gottesdienst), kann sich bei Bezirkskantorin Judith Kilsbach anmelden: 07454/9009391, judith.kilsbach@elkw.de. Sie koordiniert die Termine und schickt die Lieder des jeweiligen Sonntags an die Sängerinnen und Sänger weiter.

Die Kirchengemeinde und die Gottesdienstbesucher freuen sich, wenn die schönen Texte der Choräle und Kirchenlieder zur Orgelmusik gesungen und dadurch hörbar gemacht werden.

Meldungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 20.01.21 | Digital die Basisbibel lesen - so geht's

    Am Laptop die neue Basisbibel mit anderen Bibelausgaben vergleichen, unterwegs per Smartphone Bibeltexte lesen: Die Basisbibel gibt es on- oder offline in verschiedenen Formen und mit hilfreichen Funktionen für den digitalen Alltag.

    mehr

  • 19.01.21 | Pilgern: Die Kirchen bei der digitalen CMT

    Mit einem Video übers Pilgern im Land beteiligen sich die vier großen Kirchen in Baden-Württemberg an der Tourismusmesse CMT, die pandemiebedingt rein digital stattfindet. Das Video zeigt die Vielfalt und Schönheit der südwestdeutschen Pilgerwege.

    mehr

  • 18.01.21 | Stuttgarter Vesperkirche legt los

    Mit einem Gottesdienst hat die siebenwöchige Vesperkirche in Stuttgart begonnen. Diakonie-Chefin Annette Noller erklärte in ihrer Predigt, die Vision hinter der Vesperkirche sei auch ein starkes politisches Signal, gerade in diesem Jahr der Pandemie.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de