Gottesdienste in Zeiten von Corona

In dieser besonderen Zeit braucht es auch für den Gottesdienst besondere Regeln, damit wir alle gut und unbeschadet durch die Pandemie kommen.

Alles, was derzeit gilt und wichtig ist, finden Sie unten. Abhängig von der jeweiligen Pandemiestufe, in der wir uns gerade befinden, gelten strengere oder gelockerte Regeln.

Gottesdienste und Besuche im Seniorenheim

Derzeit finden in Schramberg und Lauterbach keine Gottesdienste in den Seniorenheimen statt. Wir bedauern sehr, dass dies derzeit nicht möglich ist. Aber wir denken dabei - genauso wie die jeweilige Heimleitung - vor allem an den Schutz der älteren und oftmals vorerkrankten Menschen.

Pfarrerin Schlagenhauf hat nach wie vor viele Kontakte. Sie begegnet in 6 Wochenstunden Religionsunterricht am Gymnasium zahlreichen Menschen. Auch die Kontakte bei Trauergesprächen, Gremiensitzungen, im Konfirmandenunterricht und in anderen beruflichen Belangen kann sie nicht einschränken und - wie wir alle wissen - reicht Abstand halten manchmal eben nicht aus.

Gerne macht Pfarrerin Schlagenhauf bei Bedarf einen Besuch im Seniorenheim - in Schutzkleidung und mit Maske. Kommen Sie gerne auf sie zu.

Seelsorge in Zeiten von Corona

Selbstverständlich steht Ihnen Pfarrerin Schlagenhauf auch in dieser besonderen Zeit für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung. In einem geschützten Rahmen, mit ausreichend Abstand und - wenn Sie das wünschen - auch mit Maske, ist Raum für Ihre Sorgen und Nöte.

Bitte vereinbaren Sie bei Bedarf unter der Telefonnummer 07422 / 1046 einen Gesprächstermin!